Seitenanfang
Christian Weiss

Zuerst nach innen

Alle wollen wir vorwärts kommen. Also schauen wir nach vorne. Eine Gefahr dabei ist, dass wir uns verlieren im Aussen. Und zwar vor allem über unsere Blicke. Um wirklich zu wissen, wohin wir wahrhaftig wollen, ist es lohnenswert, zuerst nach innen zu schauen, und erst von da nach aussen. Eigentlich ist das ja der natürliche Weg, denn unser Leben beginnt innen, im Mutterleib. Doch gewohnheitsmässig gehen wir eher nach aussen. Wer zuerst nach innen geht und von da nach aussen, kann entdecken, dass die gleiche äussere Welt anders sich zeigt; ein Umstand, der verblüfft. Dinge, die vorher übersehen wurden, erscheinen nun plötzlich, andere treten in den Hintergrund. Und wir werden vermutlich manchmal anders entscheiden, wenn wir dies so tun.

zurück  Seitenanfang  Drucken