Seitenanfang
Christian Weiss

EINSheit Meditation. Eins sein

Sehnsucht nach Eins sein

Eins sein, eins sein mit sich selbst, mit dem Ganzen, sicher eingebettet, geborgen zu sein - eine ungestillte Sehnsucht steckt in uns, dies zu erleben. Wir wissen zwar, dass alles aus dem einen ist. Ob Urknalltheorie oder der Fakt, dass nichts verloren geht – wir haben immer wieder Zweifel, ob das so ist. Erst, wenn wir Einheit erfahren, wird es anders.

Gleichzeitig in 2 Welten
Wer das erleben will, muss in beiden parallelen Welten gleichzeitig leben: Gut verankert in der äusseren, in Persönlichkeit und Körper. Und ebenso gut verankert in der innersten, der seelischen Lichtebene. Beide sind verflochten miteinander, im wahrsten Sinne des Wortes.

Erleben heisst fühlen
Die Epigenetik zeigt, dass Erfahrungen, also gefühltes Erleben, Einfluss auf scheinbar Unveränderbares hat. Gleichzeitig überall zuhause zu sein, aussen und innen, scheint unmöglich. Entweder innen oder dann draussen; das ist einfach so und kann man nicht ändern, denken wir. Fühlend geht es.



Individuelle EINSheit Erfahrung
Der Kurs eröffnet die Möglichkeit, eigene individuelle EINSheit Erfahrungen – erste oder vertiefte - zu machen, indem er die beiden Welten erlebbar macht und dann miteinander verbindet.



Organisation

Daten:
Samstag, 4.4.2020 10.00-15.00


Ort:
Präsenz.Raum/Christian Weiss, Lindstrasse 25, 2.OG,
8400 Winterthur

Anzahl KursteilnehmerInnen:
min 4, max 12

Kosten:
bis 6 TeilnehmerInnen: Fr.145.-
ab 7 TeilnehmerInnen: Fr. 130.-


Anmeldung:
bis spätestens 2 Wochen vor Kursbeginn
Tel 052 202 14 75 oder
E-Mail info@praesenzraum.ch


Kursbedingungen:
Abmeldungen sind bis zum Anmeldeschluss kostenlos.
Bei einer Abmeldung nach Anmeldeschluss wird das gesamte Kursgeld in Rechnung gestellt.
Wenn eine Ersatzperson gestellt werden kann, entfallen diese Kosten.
Versicherung ist Sache der Teilnehmenden.
Zu beachten gilt, dass diese Kurse keine Psychotherapie ersetzen.

zurück  Seitenanfang  Drucken